website stefan feiks

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Yoga ist ein uraltes Übungssystem zur Selbstentfaltung, das sich in Indien entwickelte.
Yoga bedeutet "Einheit und Harmonie", und kann jedem Menschen zu Dreierlei verhelfen:


1. Harmonisierung des Lebens 
(Entspannung, Vitalität, Klarheit, Selbstvertrauen, Konzentration)

2. Erweckung schlummernder Fähigkeiten 
(Kreativität, Intuition, künstlerische Fähigkeiten)

3. Vereinigung mit dem wahren Selbst 
(Erfahrungen von Frieden, Einheit, Harmonie, Wonne)





Der integrale Yoga, in der Tradition von Sivananda, umfasst Aspekte wie:

1. Hatha-YogaYoga des physischen Körpers 
(u.a. Asanas, Pranayama, Tiefenentspannung, Ernährung)

2. Kundalini-YogaYoga der Energie 
(u.a. Chakras, Nadis)

3. Raja-YogaYoga des mentalen Trainings 
(u.a. Meditation, positives Denken)

4. Jnana-YogaYoga des Wissens 
(z.B. Fragen wie "Wer bin ich?")

5. Bhakti-YogaYoga der Hingabe 
(u.a. Mantrasingen, Kirtan, Mythen)

6. Karma-YogaYoga der Tat 
(u.a. selbstloses Dienen)


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü